IMG_0006 IMG_0015 IMG_0079 IMG_0218 IMG_0321 IMG_0359 IMG_0480 IMG_0784

 

Hallo liebe Jungangler*innen,

hier findet Ihr Informationen zum Thema Jugendangeln in der Anglerzunft Eiderkante Lunden-Lehe.

Derzeit sind 29 Jugendliche Mitglieder in unserem Verein. (Stand 05/2020). Einige davon sind regelmäßig bei unseren Angelaktionen dabei.

Wir führen im Jahr 5 Hegefischen, 3 Hochsee- u. 5 Brandungsangeln, 1 Freundschaftsangeln und das Kinderangeln für Kinder von 3-12 Jahren durch.

Das Hegefischen findet an unterschiedlichen Gewässern statt.

Dies sind unter anderem

Der Hoffnungssee in Leherfeld       Die Teiche im Moor        Der Töschen in St. Annen

Die Aue in Nesserdeich

und weitere Gewässer wie zum Beispiel die mittlere Eider bei Hennstedt, die untere Eider zwischen Friedrichstadt und Tönning oder der Westersielzug in Friedrichstadt.
 
In den genannten Gewässern werden im Wesentlichen Brassen, Rotaugen, Barsche, Kaulbarsche, Hechte, Zander, Karpfen, Schleie und Aale gefangen.

Das Hochseeangeln findet sowohl auf der Ostsee als auch auf der Nordsee statt. Zum Brandungsangeln fahren wir an die Ostseeküste. In diesen Gewässern werden in der Regel Dorsche, Makrelen und Butt gefangen.

Wir sind bei unseren Veranstaltungen meistens zwischen 5-10 Teilnehmer und freuen uns über jeden neuen Angler in unserer Runde. Wenn Ihr neu zu uns kommt zeigen wir Euch natürlich gerne wie man auf die unterschiedlichen Fischarten angelt und es gibt auch den einen oder anderen Ratschlag bezüglich Eurer Ausrüstung.
Nach einiger Zeit und mit Lust am Experimentieren entwickelt Ihr dann Eure eigenen Vorlieben und Tricks.

Einmal im Jahr treffen wir uns zum Nachtangeln. Das beginnt dann meistens Samstagnachmittags und dauert dann bis zum nächsten Morgen. Beim Nachtangeln wird gezeltet und abends grillen wir. Am darauffolgenden Morgen organisieren wir Frühstück und danach gehts dann wieder nach Hause. Wer möchte kann natürlich noch länger bleiben und seinem Hobby nachgehen. Das Nachtangeln ist kein Wettangeln und die Fänge gehen daher auch nicht in die Jahreswertung ein.

  

Eindrücke vom Nachtangeln 2019 

 

Beim Hegefischen werden die gefangenen Fische gewogen und zu einem Gesamtergebnis zusammen gerechnet. Das Gleiche gilt für die Hochsee- und Brandungsangler.
So kommt am Jahresende ein Ergebnis zusammen, woraus  der/die neue Jugendkönig*in der AZE Lunden-Lehe sowohl im Bereich Hegefischen als auch in der Sparte Hochsee- und Brandungsangeln ermittelt wird. Es kam auch schon mal vor, dass ein Jugendangler beide Titel innehatte. 

 

Siegerehrung während des jährlich stattfindenden Stiftungsfestes 

 

Wenn ihr Lust habt an unseren Aktivitäten teilzunehmen, dann nehmt doch einfach Kontakt zu uns auf... 

Petri

 

Wolfgang Rink
(1. Jugendwart)
Lütt Stieg11
25774 Lehe
Mobil: 0171/2631604
e-Mail: w.rink[at]t-online.de

André Sick
(2. Jugendwart)
Brandstätte 5a
25774 Lunden
Telefon: 04882/59145
e-Mail: a-sick[at]t-online.de

 

 

 

 

5px