Freundschaftsangeln Deutschland-Polen

 

012 




Der Spaß und die Kameradschaft standen im Vordergrund beim Angeln Deutschland gegen Polen. Die deutschen und polnischen Angler trafen sich in Nesserdeich an der Au, um auch in diesem Jahr ihren Länderwettkampf durchzuführen.
Nach 4 Stunden Fischwaid hatten die Angler der AZE das beste Fangergebnis mit über 30000 Punkten, die polnischen Angler erreichten 6500 Punkte. Erfolgreichster Einzelangler wurde Peter Schramm mit 13700 Punkten, gefolgt von Heiko Seyffarth. Er fing auch den schwersten Fisch, einen Brassen von 1850 Gramm.
Jurek Sendor hatte alle Teilnehmer im Anschluss zu sich nach Hause eingeladen, wo die hungrigen Angler mit polnischen Spezialitäten und Getränken versorgt wurden.
Ausserdem hatte Jurek für alle Teilnehmer kleine Präsente vorbereitet, die an dieses Angeln erinnern. Hierfür sprach ihm der 1. Vorsitzende der Anglerzunft, Peter Schramm, seinen Dank aus und überreichte ihm ein Präsent.
Bei reichlich Anglerlatein klang diese gelungene und völkerverbindene Veranstaltung aus.
Peter Schramm, 1.Vorsitzende AZE Lunden-Lehe

  • 001
  • 002

  • 003
  • 004

  • 005
  • 006

  • 007
  • 008

  • 009
  • 010

  • 011
  • 012

Simple Image Gallery Extended

 

5px

5px